• Vertraute Fremde

Vertraute Fremde 

von Jiro Taniguchi
    übersetzt von Claudia Peter. 

»...einer der interessantesten Comic-Romane der letzten Jahre...letztlich geht es in VERTRAUTE FREMDE wie in anderen Geschichten von Taniguchi um die Suche nach dem Glück, die er in einer berührenden und beglückenden Mischung aus Humanismus, Melancholie, leichter Skepsis, feinem Humor und viel Poesie schildert.«
(Christian Gasser, NEUE ZÜRCHER ZEITUNG)

Hiroshi Nakahara steigt nach einer Geschäftsreise in den falschen Zug. Die Endstation der Strecke: seine Geburtsstadt. Jahrelang war er nicht mehr in Kurayoshi und beschließt, das Grab seiner Mutter zu besuchen. Auf dem Friedhof fällt er in eine Art Ohnmacht. Als er zu sich kommt, findet er sich in seinem Körper als 14-jähriger wieder. Er beginnt das Leben als Teenager in den 1960er Jahren zu führen, fügt sich ein in den Alltag des Sohnes und Schülers – immer mit dem Wissensstand des Erwachsenen. Und er will die Gelegenheit nutzen, möchte herausfinden was damals nicht stimmte im scheinbar harmonischen Elternhaus. Denn im Sommer 1963 verließ sein Vater die Familie ohne jegliche Ankündigung...
Eigenschaften
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Cover Softcover
Seitenzahl 416
Kreation
Autor Jiro Taniguchi

Neue Beurteilung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Vertraute Fremde

  • Jiro Taniguchi
  • http://www.notregout.de/Carlsen
  • Artikelnr. 201606070842
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 19,90€

  • Preis ohne Steuer 18,60€