• Gonzo

Gonzo

von Will Bingley und Anthony Hope-Smith


In dieser Tradition legen wir nun die Biografie eines der größten Journalisten, die das 20. Jahrhundert hervorgebracht hat, als Graphic Novel vor. Der Fokus des Buchs liegt nicht auf den späten Jahren, sondern auf den viel wichtigeren 60er und 70er Jahren, in denen Thompsons großen Reportagen entstanden. In monochromen Bildern entfalten die Autoren das Leben des Mannes, den Die ZEIT einmal als „Rache Amerikas an sich selbst“ bezeichnete und der heute viel zu oft nur noch als eine Karikatur wahrgenommen wird: als menschenhassender, dauerzugedröhnter Freak mit einer Schreibmaschine. Thompson aber war mehr als sein Alter Ego Raoul Duke, das er zusammen mit dem Gonzo-Journalismus erfand, er war ein unerbittlicher Moralist, der sich nicht an die Höflichkeitsregeln hielt – und so nach Nixons Tod schrieb, dass seine Leiche in einer Mülltonne hätte verbrannt werden sollen, – und sich nicht scheute, in die Abgründe der amerikanischen Gesellschaft zu schauen. Wobei diese Abgründe nicht nur die offensichtlichen waren (Hell’s Angels), sondern oft auch die unerwarteten (Kentucky Derby).

Auf 180 Seiten zeigen Will Bingley und Anthony Hope-Smith die Ikone Hunter S. Thompson in seinem Balanceakt zwischen dem altbekannten Paar Genie und Wahnsinn, Schreib- und Drogenexzessen, zwischen Fakten und Fiktion. Ergänzt wird die zitatreiche Biografie durch ein Vorwort von Thompsons langjährigem Lektor Alan Rinzler.


Eigenschaften
Cover softcover
Seitenzahl 192
Kreation
Autor Will Bingley und Anthony Hope-Smith

Neue Beurteilung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Gonzo

  • Will Bingley und Anthony Hope-Smith
  • http://www.notregout.de/haffmans-tolkemitt
  • Artikelnr. 70
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 14,95€

  • Preis ohne Steuer 13,97€